Selbstmanagement im Distance Learning
Selbstmanagement im Distance Learning
Saba Ahmadi

Saba Ahmadi

11.04.2021

Die To-Do Liste wird immer länger und man hat keine Ahnung, wie man das alles schaffen soll. Ein effektives Selbstmanagement ist wichtig, um jede Aufgabe und jedes Projekt in Schule/Studium und Leben stressfrei zu bewältigen.

Der Workshop „Selbstmanagement im Distance Learning“ wurde von der Psychologin, Britta Seemann, geleitet.

Zuallererst wurde erklärt, was man überhaupt unter dem Begriff „Selbstmanagement“ versteht. Selbstmanagement ist die Fähigkeit, sich um die eigenen persönlichen und beruflichen Anliegen getrennt und eigenständig zu kümmern. Im Alltag bedeutet das:  Zielsetzung, Organisation, Planung und Motivation.

Doch wie behält man mit einem guten Selbstmanagement den Überblick? Die Psychologin stellte uns unter anderem die vier populärsten Zeitmanagement Methoden vor: Das Eisenhower-Prinzip, Das Pareto-Prinzip, Die ABC-Methode und die Pomodoro-Technik.

In diesem sehr interaktiven Workshop lernten wir Techniken, wie man seine Zeit gut einteilt, Projekte richtig organisiert und sich einen guten Lernplan erstellt.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich für die Organisation und der Workshopleiterin, Britta Seemann, bedanken.